Kategorie: #JoanBaez

Populär ist noch immer nicht genug oder: Neuauflagenfreudentanz!!!

Big Announcement!!! Da die Heldin meiner Doktorarbeit 2021 ihren 80. Geburtstag feiert, habe ich mir ein besonderes Geburtstagsgeschenk überlegt. Mein Buch über die politische Arbeit von Joan Baez ist mittlerweile in vielen hundert Bibliotheken rund um den Globus zu Hause, deshalb haben mein Verlag und ich uns dazu entschlossen eine Neuausgabe in die Welt zu schicken. Versehen mit einem Zusatzkapitel über die Aktivitäten von Joan Baez in den 2010er Jahren untersucht mein Buch nun die gesamte 60 Jahre dauernde Karriere dieser bemerkenswerten Frau. Ich habe das Buch in Englisch geschrieben. Es wird im März 2021 erscheinen und von der ehrenwerten …

Weiter lesen ...

Gesungene Politik oder: Warum ich Unterschiede mag

Die Wiener Stadthalle wirkt wie ein utopischer Kinosaal der Siebziger Jahre. Der rubinrote Farbton am Boden, an den Wänden und an den Kinosesseln erweckt ein Wohlgefühl zwischen dem Unterhaltungsfaktor des neuesten Box Office Hits und einer notenfreien Vorlesung in internationaler Politik. Ganz ohne intellektuelle Selbstbeweihräucherung bei den üblichen komplexbeladenen Ritualen in versteckten Elfenbeinturmkämmerchen selbsternannter Eliten. Die Bühne ist so schlicht, dass keinerlei Ablenkung eine Distanz zwischen Publikum und Band zu schaffen vermag. Der schwarze Vorhang sorgt dafür, dass das Hauptaugenmerk sofort auf die Mitte der Bühne gerichtet wird, wo die Instrumente eine verblüffende Lässigkeit ausstrahlen. Der Eindruck einer aufgeräumten Garage …

Weiter lesen ...

Das Porträt einer Unbeugsamen als Geschichte einer grossen Möglichkeit

  Joan Baez und ihre Stimme gegen Gewalt   Über Joan Baez zu lesen führt nahezu immer zur Lektüre einer großen Hoffnung. Einer Hoffnung, die weder die Künstlerin und Aktivistin selbst noch ihr Publikum ganz aufgeben wollen. Auch wenn sie immer wieder in weite Ferne rückt. Die Hoffnung auf eine Welt, die den Wahnsinn vielleicht doch irgendwann zu überwinden vermag. Dann beginnen wir zu verstehen, was Baez meint, wenn sie von kleinen Siegen und großen Niederlagen spricht. Siege und Niederlagen, die ihr künstlerisches und politisch-aktives Leben zur Genüge kennt. Die 1941 geborene Sängerin war nämlich nie nur eine Stimme für …

Weiter lesen ...