Der brave Gymnasiast und Joan Baez

Der brave Gymnasiast und Joan Baez

Als ich im Sommer 1994 als braver Gymnasiast meine Fachbereichsarbeit über „Die Geschichte des Protestliedes“ vorbereitete, um meinen Schulabschluss zu vervollständigen, konnte ich nicht ahnen, dass sich dadurch eine große Wendung in meinem Leben offenbaren würde. Ich stolperte über die Autobiographie von Joan Baez und konnte mich von diesem Thema nicht mehr losreißen. Mein Studium (Anglistik und Amerikastudien, Politikwissenschaft) war geprägt von der Verbindung zwischen Widerstand und Kunst. Ich schrieb nicht nur meine eigenen Lieder (was mich zum Schriftsteller machte, zumal ich dadurch auch zur Lyrik und später zur Prosa finden sollte), sondern verfestigte meine Bewunderung für eine Künstlerin und Aktivistin wie Joan Baez mit jeder Lehrveranstaltung Schritt für Schritt zu einer akademisch untermauerten Überzeugung. Sowohl meine Diplomarbeit als auch meine Doktorarbeit präsentieren die Fakten dieser ungewöhnlichen Karriere. Um zu beweisen, wie richtig Joan Baez immer lag. Umso mehr freut es mich, dass meine Doktorarbeit mehr als zehn Jahre nach der Erstveröffentlichung nun in einer revidierten und aktualisierten Neuauflage erscheinen wird.

Das Buch erscheint am 16. März 2021 weltweit.

Weitere Informationen hier und hier.

 

 

Share This Post

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Email and Name is required.