Erwachsenwerden mit Hindernissen

Erwachsenwerden mit Hindernissen

Das Schweizer LGBT Magazin Cruiser hat in seiner Juni Ausgabe 2022 eine Besprechung meines Romans Theo wird lauter veröffentlicht und kommt darin zum Schluss, dass meine Geschichte überaus lesenswert ist.

„Dem 1976 in Tirol geborenen Markus Jäger gelingt mit seinem neuen Roman eine unterhaltsame Coming of Age Geschichte, die trotz mancher Vorhersehbarkeiten niemals platt daher kommt. Dies mag zum einen an den wechselnden Stimmen liegen, mit denen Theos Geschichte vom schüchternen Jugendlichen hin zum selbstbewussten Erwachsenen erzählt wird, zum anderen aber auch an den vielen Verweisen auf die Verarbeitung von Homosexualität in verschiedenen kulturellen Bereichen. Man bekommt sofort Lust sich eingehender mit Joan Baez oder noch einmal mit  James Baldwin zu beschäftigen. Denn hier kann jede*r Unterstützung für seine eigene Coming-out-Story finden und sich damit vielleicht auch etwas weniger allein fühlen. Auch wenn Literatur primär unterhalten soll – was dieser Roman absolut leistet – erzählt Markus Jäger hier ein Geschichte, die anderen Jugendlichen Mut macht, zu sich und den eigenen Bedürfnissen zu stehen.“ 

Gerade diese Konklusion freut mich so an dieser Rezension. Wenn ich es schaffe Jugendlichen Mut zu machen zu sich zu stehen, habe ich alles geschafft. Denn um nichts anderes geht es. Im Leben und in der Literatur. Wir haben das Recht zu uns selbst zu stehen. Unsere Geschichten sind es wert erzählt zu werden. Weil wir es wert sind. Wir alle.

Share This Post

Related Post

2 thoughts on “Erwachsenwerden mit Hindernissen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Email and Name is required.