Nackte Nebel oder: neue Lyrik

Nackte Nebel oder: neue Lyrik

Nach der Publikation meines letzten Romans kehre ich vermehrt ins Genre Lyrik zurück. Ich habe damit begonnen für einen möglichen neuen Lyrikband alte und neue meiner Gedichte zu sammeln. Einige davon finden sich bereits in Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht. Nach der Publikation zweier Gedichte in der Anthologie „Seelenmelodien“ freu ich mich darüber, dass zwei meiner Gedichte nun auch ihren Weg in eine Literaturzeitschrift gefunden haben.

Mein Psychoanalytiker hat mich mal als „fleißigen Träumer“ bezeichnet. Umso stolzer macht es auch mein Unterbewusstsein, dass mein Gedicht „Der fleißige Träumer“ nun schon zum zweiten Mal publiziert wurde.

Außerdem findet sich in dieser Publikation auch mein Gedicht bzw. Liedtext „Nackte Nebel“. In diesem Text versuche ich meine Gefühle festzuhalten, die mich gepackt haben, als ich von der Enthauptung Samuel Patys (am 16. Oktober 2020) erfahren habe, der – wie schon so viele vor ihm – letztlich im Namen der Religion ermordet wurde.

Beide Gedichte finden sich in voller Länge in der der aktuellen Ausgabe der Literaturzeitschrift reibeisen.

Share This Post

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Email and Name is required.