Buchrezension auf dem „I’m in a cowboy band“-Blog

„So ist ein unschätzbar wichtiges Werk entstanden, der frische Einblicke in ihr Leben und ihrer Karriere während 60 Jahren USA- und Weltgeschichte gewährt. Es soll ja Dylan-Fans geben, die mit dem Aktivismus von Baez auf Kriegsfuß stehen. Gerade jenen sei dieses Buch empfohlen. Dass Dylan und Baez zwei unterschiedliche künstlerische Konzepte haben, die beide ihre Berechtigung haben und nicht gegeneinander ausgespielt werden dürfen, habe ich hier an dieser Stelle vor wenigen Wochen bereits vermerkt. Hier also die spannende Geschichte einer dezidiert politisch-aktivistischen Musikerin. Respekt vor Joan Baez, Respekt aber auch vor dem Autor, diese Geschichte endlich aufgeschrieben zu haben.“

Über solche Worte freut man sich immer.
Herzlichen Dank dafür!

Die ganze Buchrezension könnt ihr hier lesen: https://cowboyband.blog/2021/04/10/popular-sein-reicht-nicht/

  • Client I'm in a cowboay band - Blog
  • Created by Thomas Waldherr M.A., Musikjournalist
  • Completed on April 2021